INFOS

Nach oben

VIEL KLANG Plakat 2017 RÜCKSEITE

VIEL KLANG Plakat 2017 VORDERSEITE

Wir, die Drei von „ROQUE4“ machen es wieder:
Unser erstes „VIEL KLANG“-Event in Simmerath hat uns und den Akteuren viel Spaß bereitet. Handgemacht, hautnah und echt: Musik und originelle Wortbeiträge begeisterten das Publikum. Da muss es doch eine Fortsetzung geben!

Dafür brauchen wir natürlich Dich: Du kannst mit Deiner Stimme überzeugen und Leute unterhalten – sei es als Sänger oder Wortakrobat – dann bist Du bei uns richtig. Auch kleine Gruppen sollten sich bei uns melden.

Deinen/Euren Auftritt supportet die „VIEL KLANG“- Band, bestehend aus Theresa Stark (Drums), Hilde Müller (Klavier), Yasi Hofer (Gitarre), Anne Luber (Gesang) und Katja Stoffels (Bass). Sie zeichnet sich erneut durch erstklassige Profimusikerinnen aus, die in unterschiedlichster Form bereits mit ihren eigenen Bands Wellen geschlagen haben.

 

VIEL KLANG – Pressemitteilung zum Download (Stand: April 2017)

NEUIGKEITEN

Nach oben

6 Monate her

VIEL KLANG

VIEL KLANG - AUFBAUVIDEO
FLYOVER PROBE // PATRICK FLÜCHTET

Am Freitag, den 1. September war Probetag für das VIEL KLANG 2017. Matze Huppertz hat da mal die Drohne ausgepackt und ein paar schöne Bilder eingefangen.

Patrick fand das nicht so toll! Seht selbst...

#vielklang #zusammenwaskreieren #marcelmachtmusik #rurton #rurtonstudio #singer #rapper #music #poetryslam #dbatbg #marcelstoffels #markuswimmer #patrickflüchtet #dji #phantom
... MehrWeniger

UND...WIE WAR'S ZWEITE MAL VIEL KLANG?! // DANKE <3

Erstmal vielen Dank an MON TV für diesen gelungenen Beitrag. Trotz dem miserablen Wetter war es ein Wahnsinnsabend, bei dem wir uns nicht mehr Publikum hätten wünschen können...

- Danke noch mal an alle Helfer, Thekenpersonal und Bühnenbauer, besonders Matze Huppertz und Huus Meister
- Rock Rental Showtechnik für Ton-, Licht- und Videotechnik, mitsamt allen, die dazu gehören...
- Eventronic für die Bereitstellung der LED Wand
- Sarah Foltynski und ihrer tollen Moderation :-)
- DANKE an die VIEL KLANG Session Band: Yasi V Hofer, Katja Stoffels, Stark Theresa, Hilde Müller und Anne Luber.
- Ganz besonderen Dank auch den Sponsoren und Firmen aus Simmerath, die das ganze mit möglich machen, aber vor allem auch
- DANKE an die Teilnehmer! :-) <3 Myri Pro, Malte, Sarah, Lin Da, Theo, Benedikt, Fab, Elisabeth, Edda, Miriam, Joaquin und Thomas

Wir sind überwältigt von soviel positiver Resonanz und hoffen dass der finanzielle Background für ein drittes VIEL KLANG wieder steht, denn dann sind auch wir wieder dabei und Organisieren das ganze.

Also, denkt dran, Musik bzw. Talent zeigen kann man auch zusammen, handgemacht, echt und ehrlich :-)

Herzliche Grüße,
roque4 - das sind Markus Wimmer, Patrick Rene Jamal und Marcel Stoffels

MON TV
MON TV vor Ort - Vergangenen Samstag fand eine neue Ausgabe des VIEL KLANG - Festivals statt. An die 600 Zuschauer waren nach Simmerath gekommen um sich begeistert die verschiedenen Musiktalente anzuhören und anzusehen.
Unser MON TV - Team mit Reporterin Maggie Jung und Kameramann Daniel Willems hat sich die Veranstaltung einmal genauer angesehen. Hier ihr stimmungsvoller Bericht:
... MehrWeniger

6 Monate her

VIEL KLANG

DANKE DANKE DANKE <3 Es war der Hammer, auch das Wetter konnte uns und rund 500 Besucher nicht aufhalten!! :-) Wir sind sehr glücklich! Hier einige Bilder für euch von VIEL KLANG 2017 und der Probe freitags. Fotos bei Matze Huppertz!

Euer VIEL KLANG TEAM
roque 4,
Patrick, Markus und Marcel <3

#vielklang #schallundsound #musik #singen #simmerath #rurtonstudioDANKE DANKE DANKE <3 Es war der Hammer, auch das Wetter konnte uns und rund 500 Besucher nicht aufhalten!! :-) Wir sind sehr glücklich! Hier einige Bilder für euch von VIEL KLANG 2017 und der Probe freitags. Fotos bei @[100002503546197:2048:Matze Huppertz]!

Euer VIEL KLANG TEAM
roque 4,
@[100000791840402:2048:Patrick], @[100000302949586:2048:Markus] und @[100000882784857:2048:Marcel] <3

#vielklang #schallundsound #musik #singen #simmerath #rurtonstudio
... MehrWeniger

DANKE DANKE DANKE

6 Monate her

VIEL KLANG

UPDATE 4 // KEINER DA

Wir brauchen Dich hier, denn hier ist noch nix los!

#vielklang #simmerath #vielzuvielklang #nixlos #jetztgehtslos
... MehrWeniger

6 Monate her

VIEL KLANG

UPDATE 3 // W*****

Noch gut 3 Stündchen dann geht es los! Seid dabei wenn es wieder heißt: VIEL KLANG in Simmerath! Umsonst und draußen!! 😊🤙🏻😎

#vielklang #wetterunfasslichgut
... MehrWeniger

6 Monate her

VIEL KLANG

UPDATE 2 // SOUNDCHECK
Gut, ...zugegeben, die Autos müssten weg, aber sonst ist schon mal ganz gut... 😎👌🏼

#patrickparkum #soundcheck #geileswetter #vielklang
... MehrWeniger

6 Monate her

VIEL KLANG

UPDATE 1 // AUFBAU UND PROBE

Ein kurzes Update zu unserem Aufbau und zu den Proben heute!

Patrick Rene Jamal Marcel Stoffels Markus Wimmer

#vielklang #simmerath #marcelerzählt #patricktanzt #markuschillt #schallundsound #rurtonstudio #umsonstunddraussen #peterdercontroller
... MehrWeniger

6 Monate her

VIEL KLANG

Wir schleppen Bauzäune und Bühnenelemente, andere liegen am Strand... 😋 da freut sich offensichtlich schon jemand sehr! 😍 ....und wie siehts bei euch aus? Bock?! ... MehrWeniger

Wir schleppen Bauzäune und Bühnenelemente, andere liegen am Strand... 😋 da freut sich offensichtlich schon jemand sehr! 😍 ....und wie siehts bei euch aus? Bock?!

ANMELDUNG

Nach oben

 

Die Bewerbungsphase für dieses Jahr ist bereits Anfang Juli abgelaufen.
Vielleicht bewirbst du dich schon fürs nächste Jahr und kommst einfach mal am 2. September in Simmerath vorbei und genießt die Stimmung beim VIEL KLANG 2017!

PRESSE

Nach oben
„Viel Klang“ sucht Musik- und Comedy-Talente

eifelon.de | 27. Mai 2016

Simmerath: Die neue Musikveranstaltung „Viel Klang“ wird in Simmerath aus der Taufe gehoben. Wer singen kann, wer mal vor Publikum auftreten möchte, wer sich eine Poetry-Slam-Performance zutraut, jeder Comedian oder Nachwuchskünstler ist willkommen. Es wird kein Wettstreit, auch keine Casting-Show, sondern ein unterhaltsamer Abend mit handgemachter Musik. „Wir laden alle unentdeckten Talente ein mitzumachen. Für unsere abwechslungsreiche Show sind uns junge und ältere Sängerinnen und Sänger willkommen. Aus den Bereichen Rap, Poetry Slam, Comedy und sämtlichen Gesangssparten wird ein bunter Mix entstehen, der allen Beteiligten und Zuhörern viel Spaß machen soll“, so lautet die Einladung von ROQUE4, dem Organisationsquartett.

Die Vier von ROQUE4, das sind Johannes Mertens, Patrick Pahlke, Marcel Stoffels und Markus Wimmer. Allesamt seit Jahren in Sachen Musik unterwegs – als Bandmusiker, Gesangslehrer und Tontechniker. Sie wollen den Musikfreunden eine tolle Show und den Akteuren eine professionell ausgestattete Bühne bieten. Das neue Event findet am 3. September ab 19.30 Uhr am Musikpavillon neben dem Rathaus statt, der Eintritt ist frei. Musikalisch unterstützt wird das Ganze von der Band „Miss Foxy“ (missfoxy-band.de). Die vier Ladies voller Energie, Musikalität und Sexappeal werden auch nach der Talentshow noch zur Spätsommerabend-Party aufspielen.

Per Mail können sich Interesssenten bis zum 10. Juli unter folgender Adresse anmelden: info@viel-klang.de. Um Demo-Material wird gebeten, etwa in Form eines Videos oder durch einen informativen Link. „Die ersten Anmeldungen sind bereits eingetroffen“, verrät Markus Wimmer, „und wir sind echt überrascht: Da kommt ein vielseitiges Programm auf uns zu!“ Weitere Infos findet man auf der Homepage www.viel-klang.de.

Simmerath feiert Stimmtalente

Simmerath Magazin | 1/2016

Ein neues Musikevent für Simmerath hat „Roque4“ kreiert: „VIEL KLANG“ soll die Musikfreunde demnächst begeistern: hand- gemachte Musik, echt und hautnah.

„Roque4“ nennt sich das Quartett Johannes Mertens, Patrick Pahlke, Marcel Stoffels und Markus Wimmer. Die Vier, die als erfahrene Bandmusiker, Gesangslehrer und Tontechniker schon lange
mit unterschiedlichen Sparten der Musik zu tun haben, sind fest davon überzeugt, dass es in unserer Region etliche unentdeckte Talente gibt oder auch gute Stimmen, die man bisher öffentlich nicht zu hören bekam.

„Mit dieser Veranstaltung wollen wir echte Live-Musik auf die Bühne bringen. Talente aus den Bereichen Gesang, Rap, Poetry Slam oder Comedy werden eine abwechslungsreiche, unterhaltsame Show für Jung und Alt bieten. Und das Ganze bei freiem Eintritt“, lässt Roque4 verlauten.

Kein Wettbewerb, keine Wertung

Die Show soll eine Plattform sein für Talente, die überhaupt keine Lust haben, sich durch die Medienwelt verbiegen zu lassen. Also: Mitmachen, sich trauen! Es wird kein Casting geben.

Bei „VIEL KLANG“ bekommen die Teilnehmer die Chance, Teil einer einzigartigen Stimm- und Musikshow zu werden. Denn sie werden begleitet durch eine professionelle Band: Miss Foxy. Das sind vier Ladies voller Energie, Musikalität und Sexappeal. Und die Performance findet auf einer technisch optimal ausgerüsteten Bühne statt.

Weitere Infos unter www.viel-klang.de

Hautnah – handgemacht – echt

Simmerath Magazin | 2/2016

Eine „echte und handgemachte“ Veranstaltung mit Live-Musik, das soll das Event „VIEL KLANG“ werden. Am 3. September erlebt es am Musikpavillon neben dem Rathaus in Simmerath seine Première.

„ROQUE4“ ist der Veranstalter, hinter diesem Namen verbergen sich Johannes Mertens, Patrick Pahlke, Marcel Stoffels und Markus Wimmer, alle seit Jahren in Sachenmusiker, Gesangslehrer und positiver Energie und Tatendrang.

„Wir möchten alle unentdeckten Talente, junge und ältere Stimmkünstler, ermutigen, bei dieser einzigartigen Stimm- und Musik-Show mitzumachen, wir freuen uns über jede Anmeldung, sei es aus dem Bereich Rap, Comedy, Poetry Slam oder einer anderen Gesangssparte“, sagen ROQUE4.

Begleitet und musikalisch unterstützt werden die Teil- nehmen von der Band „Miss Foxy“, das sind vier Ladies, die mit unheimlicher Energie und Musikalität zu Werke gehen. Die Schlagzeugerin, Anika Nilles, beispielsweise ist in ganz Europa bekannt, sie ist „handwerklich echt der Knaller“, sagt Johannes Mertens.

Miss Foxy wird die Auftritte begleiten und nach der Show zum Tanz spielen, damit der (hoffentlich) schöne Spätsommerabend mit einer Party ausklingen kann.

„Die ersten Anmeldungen sind schon da“, meldet ROQUE4 und tut geheimnisvoll: „Es wird ein echt bunter Abend!“ Also los, Eure Stimme ist für die heimische Badewanne viel zu schade!

Infos und Bewerbung unter www.viel-klang.de.

In Simmerath erschallt »Viel Klang«

Wochenspiegel Monschau | 3. Juni 2016

Hört – hört! Eine neue Musikveranstaltung wird in Simmerath aus der Taufe gehoben: »Viel Klang« heißt es am Samstag, 3. September, am Musikpavillon. Nachwuchstalente werden gesucht und am Musikpavillon präsentiert

Simmerath. Wer singen kann, wer mal vor Publikum auftreten möchte, wer sich eine Poetry-Slam-Performance zutraut – jeder Comedian oder Nachwuchskünstler ist willkommen. Es wird kein Wettstreit auch keine Casting-Show werden, sondern ein unterhaltsamer Abend mit handgemachter Musik. »Wir laden alle unentdeckten Talente ein mitzumachen; für unsere abwechslungsreiche Show sind uns junge und ältere Sänger willkommen«, so die Veranstalter von »Roque4«. Aus den Bereichen Rap, Poetry Slam, Comedy und sämtlichen Gesangssparten wird ein bunter Mix entstehen, der allen Beteiligten und allen Zuhörern viel Spaß machen soll.

Das Quartettt besteht aus Johannes Mertens, Patrick Pahlke, Marcel Stoffels und Markus Wimmer; sie sind allesamt seit Jahren in Sachen Musik unterwegs – als Bandmusiker, Gesangslehrer und Tontechniker. Sie wollen den Musikfreunden eine tolle Show und den Akteuren eine professionell ausgestattete Bühne bieten. Das neue Event findet am Samstag, 3. September, ab 19.30 Uhr am Musikpavillon neben dem Rathaus statt, der Eintritt ist frei.

Musikalisch unterstützt wird das Ganze von der Band »Miss Foxy« – vier Ladies voller Energie, Musikalität und Sexappeal. Die werden auch nach der Talentshow noch zur Spätsommerabend-Party spielen.

Anmeldung

Per Mail können sich Interesssenten bis zum 10. Juli unter folgender Adresse anmelden: info@viel-klang.de. Um Demo-Material wird gebeten, etwa in Form eines Videos oder durch einen informativen Link. »Die ersten Anmeldungen sind bereits eingetroffen«, verrät Markus Wimmer, »und wir sind echt überrascht: Da kommt ein vielseitiges Programm auf uns zu.«

Weitere Infos gibt es unter www.viel-klang.de

Eine Bühne für Stimmtalente

Eifeler Nachrichten, Lokales Eifel | 4. Juli 2016

„Viel Klang“-Festival am 3. September in Simmerath. Bis 10. Juli anmelden. 

Simmerath. Stimmtalente sollen in Simmerath eine Bühne bekommen. Sänger, Wortakrobaten, Poetry-Slammer, Chöre und Nachwuchstalente sind eingeladen, sich am 3. September ab 19.30 Uhr beim neuen „Viel Klang“-Festival auf dem Platz am Musikpavillon in Simmerath einem größeren Publikum vorzustellen. Präsentiert wird „Viel Klang“ von „Roque4“. Dahinter verbergen sich die Musiker Johannes Mertens, Patrick Pahlke, Marcel Stoffels und Markus Wimmer, die in den vergangenen Jahren beim Bandwettbewerb im Rahmen des Kraremannstages zur Jury gehörten.

Kein Wettbewerb

Ein Wettbewerb soll die Veranstaltung im Herzen von Simmerath aber nicht mehr sein. „Es gibt keine Bewerbung, keine Auswahl, keine Jury und auch keinen Gewinn. Es geht nicht darum, besser zu sein als andere. Es reicht, einfach teilzunehmen und den Abend mitzugestalten. Das ist die Idee“, sagt Markus Wimmer. Dabei sei nicht nur die 14-Jährige gefragt, die Adele covert, sondern auch der 50-Jährige mit dem Akkordeon. Auch Chöre seien eingeladen, und es müsse auch nicht immer Musik sein, erklärt Wimmer. „Es ist alles möglich, was man mit seiner Stimme machen kann“, sagt er. Da das eine nicht mit dem anderen vergleichbar sei, gebe es auch keine Wertung.

„Wir glauben, dass das auch für die Besucher schöner ist“, sagt Wimmer. Das Ziel sei, mit dieser Veranstaltung Jung und Alt anzusprechen. „Es soll ein bunter Abend werden, bei dem nicht nur Rock und Pop im Vordergrund stehen, sondern möglicherweise auch Chormusik und Klassik.“

Hemmungen brauche man keine zu haben. „Viele wissen nicht, was sie uns schreiben sollen. Im Grunde reicht aber eine E-Mail mit der Nachricht, dass man teilnehmen möchte“, sagt Wimmer.

Die Teilnehmer erhalten Unterstützung einer professionellen Band, von „Miss Foxy“, und werden im Rahmen eines Probentages auf ihren Auftritt vorbereitet. „Die Teilnehmer werden nicht einfach auf die Bühne gestoßen. Wir wollen, dass sie sich gut präsentieren können und werden dafür einen ansprechenden Rahmen bieten“, verspricht Wimmer.

Wer mitmachen möchte sollte bis zum 10. Juli eine E-Mail mit dem Stichwort „Viel Klang“ an info@viel-klang.de senden. In der E-Mail sollten die Anzahl der teilnehmenden Künstler, die Länge des Beitrags und die Kontaktdaten erhalten sein.

»Viel Klang« am Rathaus

Wochenspiegel Monschau | 4. August 2016

Nachwuchstalente gesucht und am Musikpavillon präsentiert

Am Samstag, 3. September, wird man in Simmerath die Premiere eines neuen Events erleben: »Viel Klang« heißt das Live-Musik-Ereignis auf dem Festplatz am Rathaus.

Simmerath. »Stimmkünstler« der verschiedensten Stilrichtungen präsentieren sich live vor Publikum. Es wurden Talente gesucht, die bisher noch keiner entdeckt hat, aber auch erfahrene Sänger, Comedian, Klangvirtuosen. Diese Show hat sich »Roque4« ausgedacht, ein Quartett, das für die Musik lebt: Johannes Mertens, Patrick Pahlke, Marcel Stoffels und Markus Wimmer.

»Wir wollen junge und ältere Talente bei Live-Auftritten, handgemacht und echt, präsentieren. Es wird keinen Wettbewerb geben«, erklärt Marcel Stoffels, »aufs Mitmachen kommt es an.«

Mittlerweile ist die Anmeldefrist abgelaufen, und Roque4 staunte nicht schlecht, wer alles mitmachen will. »Wir freuen uns auf ein buntes Programm mit 25 Aktiven«, ist von Markus Wimmer zu erfahren. »Es sind extrem unterschiedliche, nette, coole Anmeldungen eingegangen«, schwärmt Johannes Mertens, »wir haben eigentlich schon erreicht, was wir wollten: Von der 14-jährigen Singer-Songwriterin bis zum 60-jährigen Musiker ist alles dabei!«

Und schon hat ein erstes Treffen in Simmerath stattgefunden. In ungezwungener Atmosphäre zeigte jeder, was er drauf hat. »Wir sind echt begeistert. Da herrschte eine gute Stimmung, es war sehr schön zu sehen, wie sich alle auf unseren Event freuen«, berichtet Wimmer.

Zur tollen Mischung gehören beispielsweise der Kabarettist Jens Bongard, der Singer-Songwriter Benedikt Schander, der Jazz-Gitarrist Malte Zurbonsen, eine klassisch ausgebildete Sängerin aus Stuttgart, die Poetry Slammerin Sarah Kersting aus Euskirchen und, und, und. Selbstverständlich ist auch die Sparte Rock und Pop ausreichend vertreten. Das Publikum soll gern zuhören, sich amüsieren, vielleicht mitsingen und auch tanzen – alles kostenlos.

Der Eintritt ist frei. Dies wird nur möglich, weil Simmerather Sponsoren das Ganze tragen. »Das Vertrauen ehrt uns; wir finden es toll, dass die Sponsoren uns das zutrauen und dass wir planen können ohne finanziellen Druck«, so Wimmer.

Jetzt wird gutes Wetter bestellt, und dann hofft Roque4, dass sich der Platz hinter dem Rathaus mit bestens aufgelegten Musikfreunden füllen wird.

 

Damit Viel Klang gelingt

Wochenspiegel Monschau | 10. August 2016

Vorbereitungen für neues Musikfestival laufen auf Hochtouren.

Bevor „VIEL KLANG“ den Besuchern viel Freude machen kann, hat das Team von „Roque4“ noch einige Vorbereitungsarbeiten zu stemmen.

Simmerath. Sie haben sich in den Kopf gesetzt, in Simmerath ein neues Musikevent steigen zu lassen: Johannes Mertens, Patrick Pahlke, Marcel Stoffels und Markus Wimmer nennen sich „Roque4“ und laden am 03. September zu „Viel Klang“ ein. Das wird eine Open-Air-Musikshow mit Live-Beiträgen aus den unterschiedlichsten Sparten; Klassisches könnte dabei sein, Rock und Pop, Poetry Slam, Cabaret, Lyrisches und Prosa. Alles handgemacht von Stimmkünstlern aus der Region und von weiter her. Und alles bei freiem Eintritt.
Dafür soll der Platz hinter dem Rathaus zu einem Festplatz werden. Bei einer ersten Besichtigung des etwas kahlen Platzes fragten sich die Vier, ob sie vielleicht doch größenwahnsinnig geworden seien. Jedenfalls wünschen sie sich, dass viele Musikfans kommen.
Natürlich wird das alles noch ein wenig hübsch gemacht. Stehtische werden aufgestellt, die Bühne wird vor dem Musikpavillon aufgebaut, dabei hilft das „Geloog“, ein Simmerather Verein, der auch für die Getränke sorgen wird. Fürs Essen ist der Imbiss „Geheimtip“ verantwortlich.
Ein ganz wichtiges Detail für so einen Open-Air-Musikabend ist die Technik; mit dem Veranstaltungstechniker Peter Breuer aus Simmerath wurde ein Fachmann gefunden, dem man den Bereich Licht und Ton anvertraut.
Aufgeregt und voller Vorfreude sehen Roque4 der Première von Viel Klang entgegen. „Wir sind davon überzeugt, dass es klappen wird. Die Anmeldungen sind so interessant und vielseitig, das wird ein buntes Showprogramm. Wir freuen uns darauf und die Stimmkünstler auch“, sagt Markus Wimmer.

Stimmkünstler unterschiedlicher Stilarten

Eifeler Nachrichten, Lokales Eifel | 11. August 2016

Simmerath. In Simmerath wird man am 3. September die Premiere eines neuen Events erleben: „Viel Klang“ heißt das Live-Musik-Ereignis auf dem Festplatz am Simmerather Rathaus. Stimmkünstler der verschiedensten Stilrichtungen präsentieren sich live vor Publikum. Es wurden Talente gesucht, die bisher noch keiner entdeckt hat, aber auch erfahrene Sänger, Comedians, Klangvirtuosen. Diese Show hat sich „Roque4“ ausgedacht, ein Quartett, das für die Musik lebt: Johannes Mertens, Patrick Pahlke, Marcel Stoffels und Markus Wimmer. „Wir wollen junge und ältere Talente bei Liveauftritten, handgemacht und echt, präsentieren. Es wird keinen Wettbewerb geben“, erklärt Marcel Stoffels, „aufs Mitmachen kommt es an.“ Mittlerweile ist die Anmeldefrist abgelaufen, und Roque4 staunte nicht schlecht, wer alles mitmachen will. „Wir freuen uns auf ein buntes Programm mit 25 Aktiven“, ist von Markus Wimmer zu erfahren. „Es sind extrem unterschiedliche, nette, coole Anmeldungen eingegangen“, schwärmt Johannes Mertens, „von der 14-jährigen Singer-Songwriterin bis zum 60-jährigen Musiker ist alles dabei!“

Und schon hat ein erstes Treffen in Simmerath stattgefunden. In ungezwungener Atmosphäre zeigte jeder, was er drauf hat. „Wir sind echt begeistert. Da herrschte eine gute Stimmung, es war sehr schön zu sehen, wie sich alle auf unser Event freuen“, berichtet Markus Wimmer. Zur tollen Mischung gehören beispielsweise der Kabarettist Jens Bongard, der Singer-Songwriter Benedikt Schander, der Jazz-Gitarrist Malte Zurbonsen, eine klassisch ausgebildete Sängerin aus Stuttgart, die Poetry Slammerin Sarah Kersting aus Euskirchen und, und, und. Das Publikum soll gern zuhören, sich amüsieren, vielleicht mitsingen und auch tanzen – alles kostenlos. Der Eintritt ist frei. Dies wird nur möglich, weil Simmerather Sponsoren das Ganze tragen.

Miss Foxy begleitet Gesangtalente

Wochenspiegel Monschau | 24. August 2016

„VIEL KLANG“ mit Profi-Band und TV-Moderatorin

In Simmerath tut sich was in Sachen Musik. Mit dem neuen Musik-Event „VIEL KLANG“ feiert Simmerath Stimmtalente, so sagen die Organisatoren.

Simmerath. „Ganz ohne Wettbewerb und Bewertung, einfach nur Unterhaltung“, versprechen die Vier von „Roque4“, die sich in den letzten Wochen ins Zeug gelegt haben, um den Weg für diesen Musikabend zu ebnen. Es meldeten sich 25 Talente, die mitmachen wollen; sie vertreten die unterschiedlichsten Genres, so dass eine ansprechende und hoch interessante Mischung geboten werden kann. „Es geht dabei nicht um Rivalität und Konkurrenzdenken; wir wollen gemeinsam einen schönen Abend haben mit handgemachter Musik“, sagt Marcel Stoffels, der zusammen mit Markus Wimmer, Johannes Mertens und Patrick Pahlke das Vorhaben initiiert hat.

Groß war die Freude, als die Vier die angemeldeten Stimmkünstler zu einem ersten Treffen eingeladen hatten und feststellten, dass wirklich alles dabei ist: Poetry Slam, Cabaret, Rock und Pop und Folk.

Absolut Klasse wird die Begleitband sein: „Miss Foxy“ – voller Energie, Musikalität und Sexappeal! Dabei handelt es sich um vier starke Musikerinnen mit viel Erfahrung auf verschiedenen Bühnen. „Die Vier sind Profis und ein Glücksfall für Simmerath“, ist Markus Wimmer überzeugt.

Er hebt Katja Stoffels hervor: Die Keyboarderin ist in unserer Region schon mit Bands wie „Crossing“, „Splendid“ und „X-tension“ aufgetreten und den Fans in bester Erinnerung. Oder Anika Nilles, die Profischlagzeugerin, ausgebildet an der Popakademie Mannheim: ein Energiebündel, das international als Solokünstlerin unterwegs ist. Dazu kommen Steffi Spinniges mit der Gitarre und Sarah Hank-Paidar mit dem Bass.

Miss Foxy wird die Stimmtalente in Simmerath begleiten, das ist einerseits aufregend und gibt andererseits einen wichtigen Support. Am Vortag wird sich „Miss Foxy“ einspielen und mit jedem, der bei Viel Klang mitmacht, proben.

Als Moderatorin konnte Damla Hekimoglu gewonnen werden.

Neues Event in Simmerath bietet Stimmtalenten eine Bühne

Wochenspiegel Monschau | 31. August 2016

„VIEL KLANG“ findet am 3. September auf dem Festplatz neben dem Rathaus statt – Sänger, Rapper, Kabarettisten und Poetry Slammer dabei

Die ein oder anderen Stimmtalente aus der Region werden die Jungs von »Roque4« noch aus der Jury des Band-Contest beim Simmerather Kraremannstag kennen, jetzt haben sie ein eigenes Projekt ins Leben gerufen: »Viel Klang«.

SIMMERATH (AW). Bereits am Samstag, 3. September, feiert »Viel Klang« Premiere auf dem Festplatz am Simmerather Rathaus. »Viel Klang ist ein Event, dass jedem Stimmtalent eine Bühne bietet – egal ob Sänger, Rapper, Kabarettist oder Poetry Slammer«, erklärt Marcel Stoffels, der die Gestaltung des Konzeptes übernommen hat.

Keine Konkurrenz

»Rund 50 Anmeldungen haben wir bekommen. Nach intensiven Gesprächen mit allen Künstlern, treten nun 21 von ihnen ab 19.30 Uhr auf«, verrät Marcel Stoffels. Dabei ist eines ganz wichtig: Die Talente stehen nicht in Konkurrenz zu einander. Es gehe vielmehr darum, Erfahrungen zu sammeln, Spaß zu haben und vor allem Kontakte zu knüpfen. Es erfolgt keine Bewertung. »Ich kann mir vorstellen, dass das ein oder andere Stimmwunder nach seinem Auftritt Anfragen bekommt «, so Stoffels, der eine eigene Gesangschule führt.

Profis vor Ort

Damit am Abend auch alles reibungslos funktioniert, kümmern sich Markus Wimmer und Patrick Pahlke um die Bühnentechnik, denn ein Mikrofon allein reicht nicht: »Unsere Teilnehmer werden von einer professionellen Band begleitet«, so Stoffels. »Die vier Frauen von ‚Miss Foxy‘ sind ein Glücksfall für Simmerath. Schlagzeugerin Anika Nilles ist in der Szene ein echter Star«, ergänzt er. Und ein weiteres bekanntes Gesicht wird an diesem Abend in Simmerath zu Gast sein: die aus dem TV bekannte Journalistin Damla Hekimoglu. »Ihre Moderation wird die Show gekonnt abrunden«, verspricht Markus Wimmer.

Bunte Mischung

Die Zuschauer dürfen sich also auf ein abwechslungsreiches freuen. Marcel Stoffels verrät: »Zur tollen Mischung gehört unter anderem der 24-jährige Sänger Stefan Klippen aus Schleiden. Er verformt Rebel Yell von Billy Idol. Außerdem ist Rosa Hermes, 17 Jahre, aus Marmagen dabei, die mit einem Song von Adele für Gänsehaut sorgen wird«. Viele Talente seien aus dem Kreis Euskirchen, der weiteste Teilnehmer komme aus Troisdorf angereist. Auch jedes Alter sei vertreten: Von 14 bis 60 Jahren. »Wir hoffen, dass bei schönem Wetter 400 bis 500 Zuschauer die Talente vor dem Musikpavillon anfeuern«, so Stoffels. Um 22 Uhr endet das Programm. Danach gibt es noch eine Stunde lang Musik der Mädels von »Miss Foxy« auf die Ohren.

Eintritt

Der Eintritt ist frei. Das ist nur möglich, weil Simmerather Geschäftsleute das Event tragen. »Wir  finden es toll, dass uns die Sponsoren das zutrauen und wir planen können ohne finanziellen Druck«, so Markus Wimmer.

Das etwas andere Musikevent

Simmerath Magazin | Mai 2017

Die Premiere ist gelungen. Im vorigen Jahr haben sich über 800 Musik- freunde in Simmerath am Rathausplatz eingefunden und dem ersten „VIEL KLANG“-Event die passende Kulisse gegeben. Die bunte Mischung von Musik- und Wortbeiträgen überraschte das Publikum, die 20 Akteure auf der Bühne begeisterten.

Die positive Resonanz ermunterte die Organisatoren, auch in diesem Jahr wieder „VIEL KLANG“ zu präsentieren. Die Jungs von „Roque4“, die das Festival aus der Taufe gehoben haben, sehen als Musiker, Gesangslehrer und Tontechniker seit Jahren in der Musik ihre Berufung und Aufgabe. Ihr Konzept: keinen Wettbewerb zu veranstalten, sondern einen vergnüglichen Musikabend zu präsentieren mit Stimmtalen- ten aller Couleur.

Kommen, zuhören, genießen oder mitmachen

Deshalb heißt es am 2. September „Ab auf die Bühne mit dir“!

Unentdeckte Talente sollen sich trauen; wer bisher nur zu Hause oder bei Familienfesten gesungen hat, bekommt ein Mikrofon in die Hand gedrückt. Auch im Duett oder als Chor oder als A-Capella-Ensemble kann man mitmachen. Um 19.30 Uhr geht es los am Musikpavillon neben dem Rathaus.

Professionelle Backing Band

Die Auftritte werden supportet von der „VIEL KLANG“-Band, die Namen bürgen in der Musikszene für Qualität, die Vorfreude wird noch erheblich verstärkt: Theresa Stark (Drums), Hilde Müller (Klavier), Yasi Hofer (Gitarre), Anne Luber (Gesang) und Katja Stoffels (Bass) – diese fünf Pro – Musikerinnen haben mit ihren eigenen Bands bereits aufhorchen lassen. Dazu kommt eine große Showbühne mit ausgefeilter Sound- und Videotechnik.

„Viel Klang“ Musikshow soll das Publikum auch beim zweiten Mal begeistern

Monschauer Wochenspiegel | Woche 32 | Mittwoch, 9.August 2017

„Viel Klang“, das etwas andere Musikevent in Simmerath hat im vorigen Jahr bei seiner Première den Akteuren und dem Publikum viel Freude gemacht. Da war es nur folgerichtig, dass die Organisatoren es in diesem Jahr zum zweiten Mal anpacken.

Simmerath. „Wir waren überrascht und sehr froh über die tolle Resonanz“, so ist von Marcel Stoffels, Patrick Pahlke und Markus Wimmer zu hören; die Drei haben letztes Jahr das Event aus der Taufe gehoben und erinnern sich gern an den guten Zuspruch des begeisterten Publikums.

Am 02. September ab 19.30 Uhr wird es auf der Festwiese am Simmerather Rathausplatz vor dem Musikpavillon wieder das Klang- und Musikerlebnis der besonderen Art geben: Mit Live-Musik aller Sparten wird das Publikum bestens unterhalten. Blues und Jazz, Popsongs und Musical-Lieder wechseln sich ab. „Theo“, der im vorigen Jahr schon dabei war und gute Nerven bewies, als er bei einem kleinen Stromausfall mit Temperament und Können für Spaß sorgte, hat nun einen Viel-Klang-Song geschrieben, dessen Uraufführung die Musikfans nicht verpassen dürfen. Aus Köln werden Sänger/Innen kommen, auch aus Dahlem und der Aachener Region.

„Wir freuen uns über ca. 40 Bewerbungen“, berichtet Marcel Stoffels, „nach einem Treffen mit den Akteuren sind wir voller Vorfreude, dass wir wieder ein sehr interessantes gemischtes Programm bieten können.“ Er verrät, dass Neulinge dabei sind, die zum ersten Mal auf der Bühne stehen, aber auch „Wiederholungstäter“, die im vorigen Jahr gut angekommen sind, darüber hinaus Musical-Sänger aus der Vossenacker exArt-Truppe. 

Worauf sich alle Teilnehmer freuen können, das ist die „Viel Klang Session Band“. Diese besteht aus fünf Frauen, allesamt Profis, Vollblutmusikerinnen. „Sie mögen unsere Idee, Talenten aus verschiedenen Sparten eine Auftrittsmöglichkeit zu bieten. Sie wollen, dass es ein entspannter Abend wird, sie sind in der Lage, jeden zu begleiten – eine echt abgefahrene Band“, kündigt Marcel Stoffels an. 

Zur Band gehören Yasi Hofer, eine Gitarristin, die normalerweise in den USA unterwegs ist; Hilde Müller, eine fantastische Jazz-Pianistin; Theresa Stark an den Drums, sie ist in der Szene sehr bekannt, „wirklich ‘ne Nummer“; die Jazz-Sängerin Anne Luber aus Köln und Katja Stoffels, die Keyboard und Bass studiert hat und in etlichen namhaften Bands Erfahrungen gesammelt hat.

 

„Viel Klang“: Umsonst, draußen und 100 Prozent live

Eifeler Nachrichten| Dienstag, 29.August 2017

Simmerath. „Die tolle Premiere im vergangenen Jahr schreit förmlich nach einer Fortsetzung. Und am Samstag ist es soweit“, freute sich Simmeraths Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns schon zu Wochenbeginn auf die zweite Auflage von „Viel Klang“.

Auf dem Festplatz am Rathaus werden am 2. September ab 19.30 Uhr hoffentlich wieder an die 1000 Besucher vielseitige, ehrliche und handgemachte Musik erleben, wie man sie in dieser Form heute nur noch selten antrifft.

„Der Trend geht heute leider selbst bei scheinbar live gesendeten Formaten wie ‚Voice of Germany‘ zum Perfektionsmus. Da werden dem Zuschauer letztlich glatt gebügelte Versionen präsentiert, denen damit auch viel von ihrer Natürlichkeit genommen wird“, sagt Markus Wimmer, Inhaber des Rurtonstudios in Dedenborn und einer von „drei Verrückten“ (eigenes Zitat), die vor gut einem jahr die Idee zum Viel Klang festival hatten. Das Organisationsteam, das sich „Roque4“ nennt und aus Marcel Stoffels, Patrick Pahlke und Markus Wimmer besteht, hat auch für das zweite Mal ein außergewöhnliches Programm zusammengestellt.

Hierbei geht es um gute Performance und um handgemachte Musik. „Wert spielt für uns eine Rolle, und zwar Wertschätzung für gutgemachte Musik“, sagt Marcel Stoffels, „Hinhören statt Konsumieren ist unser Motto. In Zeiten von Wikipedia und youtube kann man einfach nicht mehr unterscheiden, wer wirklich was kann und wer einfach nur gut aussieht.“

Den unterschiedlichen Akteuren wird eine professionelle Bühne und perfekte Technik zur Verfügung gestellt. Und die „Viel-Klang-Session-Band“, bestehend aus fünf Vollblutmusikerinnen, gibt den Support für die Auftritte. „Ein Wettstreit wird es nicht sein, es wird keine Wertung stattfinden“, betont Patrick Pahlke. Denn wichtig sei es, „den jungen Menschen zu zeigen, dass es um etwas Gemeinschaftliches geht beim Musikmachen“.

Mit dabei sein wird beispielsweise Myriam Probst. Die in Köln lebende Sängerin stammt aus der Eifel, genauer gesagt aus der Prümer Ecke. Sie besetzte vor einigen Jahren zusammen mit Sänger Marcel Stoffels die Front der Band „splendid“, die man gerade in der Region Simmerath und Schmidt sehr gern hörte. Auch Miriam Klein wird mitmachen. Die in Stuttgart studierende klassische Sängerin macht im Moment ihren Master in Gesang und besuchte das Conservatorium Maastricht. Sie freut sich darauf, ihrer Heimat auf diese Weise etwas zurückgeben zu können. Genau das trifft den Nerv von „Viel Klang“ und bereichert das vielfältige Programm: eine junge professionelle Sängerin, die Klassik singt.

Auch aus dem ExArt-Musiktheater des Vossenacker Gymnasiums werden Sängerinnen und Sänger auftreten, weitere junge Stimmen sind mit Popsongs zu hören, und Theo Kersting hat sogar einen „Viel-Klang-Song“ geschrieben.

Für die Moderation wurde Sarah Foltynski gewonnen; sie freut sich sehr auf diese Herausforderung, die musikalische Veranstaltung moderieren zu dürfen, „und auf die großartigen Kandidaten“.

Dass das „Viel Klang“-Festival „umsonst und draußen“ – bei hoffentlich spätsommerlichem Wetter“ (Hermanns) – stattfinden kann, verdankt es neben den drei genannten Machern einer Reihe weiterer Unterstützer, wie Lars Harmens vom Gewerbeverein Simmerath betont: Die Gemeinde stellt Platz und Energieversorgung kostenlos, Feuerwehr und Geloog Simmerath helfen bei Auf- und Abbau sowie Ausschank (denn es gibt auch reichlich Speis und Trank am Samstag!), und nicht zuletzt gibt es kräftige finanzielle Unterstützung von der Marketinggruppe des Gewerbevereins.

„Das darf man ruhig mal offen sagen“, dankte Bürgermeister Hermanns den Gewerbetreibenden, „die hier ohne Selbstzweck sponsern, nur um Simmerath dank einer tollen Veranstaltung noch attraktiver zu machen“.

Waschecht und live: Viel Klang

Monschauer Wochenspiegel | Woche 35 | Mittwoch, 30.August 2017

Zweites Musikevent am Simmerather Musikpavillon 

Simmerath. »Diese tolle Premiere, die viele überrascht hat, schreit nach einer Fortsetzung.« Nicht nur Simmeraths Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns freut sich auf Samstag, 2. September. Dann treffen sich am Musikpavillion Klangkünstler zur zweiten Auflage der Show »Viel Klang«. Auf dem Festplatz am Rathaus wird man ab 19.30 Uhr eine Präsentation erleben, die Musik in ihrer Vielfalt zeigt, die den Akteuren wie den Zuschauern einfach Freude macht. Der Eintritt ist frei.

Dafür hat das Organisationsteam, das sich »Roque4« nennt und aus Marcel Stoffels, Patrick Pahlke und Markus Wimmer besteht, ein außergewöhnliches Programm zusammengestellt. Hierbei geht es um gute Performance und um handgemachte Musik. »Hinhören statt Konsumieren ist unser Motto«, erklärt Marcel Stoffels. In Zeiten von Wikipedia und youtube kann man einfach nicht mehr unterscheiden, wer wirklich was kann und wer einfach nur gut aussieht.«

»Wir wollen den Talenten eine Plattform bieten, Kontakte knüpfen und Netzwerke entstehen lassen«, so Patrick Pahlke. Den unterschiedlichen Akteuren wird eine professionelle Bühne und perfekte Technik zur Verfügung gestellt. Und die »Viel-Klang-Session-Band«, bestehend aus fünf Vollblutmusikerinnen, gibt den Support für die Auftritte.
Ein Wettstreit wird es nicht sein, es wird keine Wertung stattfinden. Denn wichtig ist es laut Roque4, den jungen Menschen zu zeigen, dass es um etwas Gemeinschaftliches geht beim Musikmachen. Rund 30 Bewerbungen sind eingegangen, ein Dutzend Talente bekommen die Möglichkeiten, ihr Können live und waschecht zu präsentieren.

Mit dabei sein wird Myriam Probst. Die in Köln lebende Sängerin stammt aus der Eifel, genauer gesagt aus der Prümer Ecke. Sie besetzte vor einigen Jahren zusammen mit Sänger Marcel Stoffels die Front der Band »splendid«.

Auch Miriam Klein wird mitmachen. Die in Stuttgart studierende klassische Sängerin macht im Moment ihren Master in Gesang und besuchte das Conservatorium Maastricht. Sie freut sich darauf, ihrer Heimat auf diese Weise etwas zurückgeben zu können. Genau das trifft den Nerv von »Viel Klang« und bereichert das vielfältige Programm: eine junge professionelle Sängerin, die Klassik singt.

Aus dem EXART Musiktheater treten Sänger auf, weitere junge Stimmen sind mit Popsongs zu hören. Und Theo Kersting hat einen »Viel-Klang-Song« geschrieben.

»Die Zuschauer können sich auf eine durchgehende Show freue, an deren Ende die »Viel-Klang-Session-Band« noch einmal für Partystimmung sorgen wird«, versichert Markus Wimmer.

Für die Moderation wurde Sarah Foltynski gewonnen; sie ist freiberufliche Kommunikationstrainerin und Motivationscoach. Die Musik ist Teil ihres Lebens. Sie freut sich sehr auf diese Herausforderung, die musikalische Veranstaltung moderieren zu dürfen, und auf die großartigen Kandidaten.

Kulturförderer

Finanziert wird die Musikshow von der »Simmerath Marketing GmbH«. »Es ist den Unternehmern wichtig, Kultur zu fördern«, unterstreicht Sprecher Lars Harmens.

@ Mehr dazu im Netz: www.viel-klang.de

KONTAKT

Nach oben
Bleibe mit uns in Kontakt

ROQUE4

Auf den Feldern 37
D-52152 Simmerath

Inhaltlich verantwortlich gemäß
§ 10 Absatz 3 MDStV:
Patrick Pahlke, Marcel Stoffels,
Markus Wimmer

info[at]viel-klang.de